Winter 2011. Da die meisten von uns in ihren Büros gefangen sind oder in den Süden abhauen, um den nasskalten, feuchten Wetter zu entfliehen, übernehmen die Kids von Brohters Factory die verlassenen Straßen um die Winterdepression auf ihre Art zu bekämpfen. Sie verwandeln jedes Geländer in eine Rail, jede Wand und jedes Dach in ein völlig sickes Teil zum Boarden. Aber das alles hat seinen Preis. Viele Gefahren lauern beim Boarden in der Stadt. Nicht zuletzt die braven Ordnungshüter. Zum Glück war eine Kamera dabei, um alles festzuhalten. Sick und macht auch jetzt im Sommer Laune auf Boarden.

Kommentare

comments