Der Franzose Alain Robert, auch als „Spiderman“ bekannt, klettert bis auf die Spitze des 828 Meter hohen Burj Khalifa in Dubai und schließt damit seinen bereits 128 Aufstieg erfolgreich ab. Die ganze Kletter-Session dauerte sechs Stunden und musste wegem starkem Wind in die Nacht verschoben werden. Anders als gewöhnlich zog es Alain Robert diesmal vor, sich mit Seil und Klettergurt zu sichern. Trotzdem stand er dieses Mal, nach eigenen Aussagen, mehr unter Druck als sonst, da Zuschauer ihn auf einem Großbildfernseher beobachten konnten. Big Brother is watching you. Dafür sollte ihn die Aussicht während des Aufstiegs mehr als entlohnt haben. Phänomenal.

Kommentare

comments