Pourmohseni Hadi hatte sich vor 4 Jahren einen neuen BMW M6 gekauft und hatte seither nur Probleme mit Vibrationen, klappernden Geräuschen und Ruckeln während der Gangwechsel. Laut Pourmohseni Hadi hatten sich „BMW Italien und das Headquarter in München die Verantwortung hin und hergeschoben“ ohne zu einer Lösung zu kommen. Daher griff Herr Hadi vor der diesjährigen Frankfurter Autoshow zu einer Hacke und zerlegte seinen eigenen BMW M6. Ein BMW Sprecher verkündete darauf, sich Herrn Hadi´s Fall genauer anzusehen. Nach dem Hackenmassaker wird er aber auf jeden Fall komische Geräusche von sich geben ;-)

Kommentare

comments