Abercrombie & Fitch Clothing, die unter anderem auch die Marke Hollister gegründet haben, und ihr CEO Mike Jeffries fallen immer wieder mit polarisierenden Äusserungen wie „Wir wollen, dass nur coole Kids, mit bestimmten Körpermassen unsere Klamotten tragen“ auf. Auch die Einstellungspolitik der Shopmitarbeiter, die bestimmten optischen Kriterien entsprechen müssen, sorgt immer wieder für Aufregung (Wer hat eigentlich etwas gegen hübsche Verkäuferinnnen?) Greg Karber aus Los Angeles stinkt das jedenfalls gewaltig und hat jetzt beschlossen, Hollister und der gesamten Abercrombie & Fitch Clothing Company ein neues Image zu verpassen. Und die Idee ist so gut, das sie wirklich funktionieren könnte:

Kommentare

comments