Der Harlem Shake Trend verbreitet sich derzeit auf youtube wie ein Virus. Das Prinzip dabei ist immer das gleiche: Zuerst ist eine Person zu sehen, die alleine zur Musik tanzt. Dann gibt es ein Break und die Musik geht richtig ab und und plötzlich tanzt ein ganzer Crowd von Menschen.

Der Harlem Shake kommt ursprünglich, Überraschung, aus Harlem und wurde dort 1981 von einem Alkoholiker namens Al B. für ein paar Münzen oder ein bisschen Schnaps getanzt (Daher auch die komisch anmutenden Bewegungen). Die Vorlage dafür kam allerdings aus Ethiopien und wird dort „Eskista“ genannt. 2001 erlebte Harlem Shake seinen ersten grossen Hype als der Musiker G. Dep den Tanz in seinem Musikvideo „Let´s get it“ featurte.

Das Harlem Shake youtube Virus wurde allerdings erst im Februar 2013 ausgelöst, als der Produzent New York Baauer den Song „Harlem Shake“ auf youtube hochlud. Jetzt aber genug getextet: Hier seht ihr ein Best of Harlem Shake.

Kommentare

comments